Krippenandacht

Die Kirche war, wie jedes Jahr, gut gefüllt mit Kindern und Erwachsenen. Alle tauchten schon in die Weihnachsstimmung ein, die Aufregung mancher war direkt greifbar! 

Gleich zu Beginn sangen die  Mütter der Eltern-Kind-Gruppe "Stern über Bethlehem", die Kleinsten begleiteten sie lautstark mit Glocken und Schellen. Unterstützt wurden sie auch von unserem Kantor Walter Schranz auf der Gitarre.

Pfarrer Damian erzählte die Weihnachtsgeschichte - kindgerecht, versteht sich.

Danach wurde es besinnlich. Die Erstkommunionkinder präsentierten ihr Krippenspiel, das Manuela Laszlo mit ihnen in liebevoller Probenarbeit einstudiert hatte. Sogar ein Instrumentalstück von Mavie wurde eingebaut, und als dann am Ende des Stückes Moritz "Ihr Kinderlein kommet" auf der Gitarre anstimmte, sang die ganze Kirchengemeinde mit! Unterstützung bekam Moritz nun auch von Stefan , Sylvia und Judith.

Wo viele Kinder sind, ist auch das gemeinsame "Vater Unser" nicht weit. Begleitet von unserem Pfarrer Damian auf der Gitarre versammelten sich alle Kinder um den Altar, um dort gemeinsam das Lied unseres Herrn zu singen.

Für Staunen sorgte auch das Bläser-Trio Moritz, Luca und Emil. Sie spielten "Oh, du fröhliche" - da MUSSTE man einfach mitsingen!!

Margit las dann noch eine Geschichte vor, in der geschrieben stand, wie Ochse und Esel zur Krippe fanden.

Nach dem Schlusssegen sangen alle "Stille Nacht", begleitet wurden sie auf der Orgel von Hans Weinreich. Man konnte spüren: JETZT ist Weihnachten da!

Zum Abschied bekamen alle Kinder noch das Weihnachtsevangelium mit nach Hause. Wir hoffen sehr, bald wieder so viele Menschen in der Kirche begrüßen zu dürfen!

Es weihnachtet in der Pfarrkirche Großhöflein

Ganz traditionell zierten auch heuer wieder Christbäume mit Strohsternen unsere Pfarrkirche. Ein großes Dankeschön an die fleißgen Helfer, die sich extra dafür Zeit nahmen.